Hot Stone                                            

    Körperreise in die Welt der Steine

Die Behandlung mit heißen Steinen (hot stones) gilt als eine der ältesten Heilmethoden der Welt.
Hot Stone Massage ist eine faszinierende Verbindung aus Massage, Energiearbeit und der wohltuenden Wirkung von heißen Steinen.
Der gesamte Organismus wird mit neuer Energie und Vitalität aufgeladen.
Der Stoffwechsel wird stimuliert, Blutzirkulation und Lymphfluss angeregt,
Verspannungen gelöst und im gesamten Körper eine Tiefenentspannung erzeugt.
Die Verbindung von Massage und altem Wissen macht die Hot Stone Therapie zu einer wertvollen und einzigartigen Behandlungsmethode, bei der Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene geschehen kann.

                                                                      

   Breuss Massage                                    

   


Die Breuss-Massage ist eine Bandscheibenmassage, entwickelt  vom Österreicher Rudolf Breuss. Er ging davon aus, dass es keine  “verbrauchten” Bandscheiben gibt, sondern lediglich  “degenerierte”  Bandscheiben. Breuss verglich die Bandscheibe mit einem Schwamm: Ist dieser ausgetrocknet, ist er spröde und brüchig und kann seine Aufgabe nicht bewältigen - ist der Schwamm aber feucht, so ist er elastisch und kann Stöße abwehren.
Unter Anwendung von Johanniskrautöl wird die ganze Wirbelsäule mit sanften Griffen gestreckt und gedehnt. Die Technik hilft den Bandscheiben sich wieder zu regenerieren,
damit sie ihre Aufgabe voll wahrnehmen können. Besonderheit an dieser Massagetechnik: Nach den speziellen Streichungen wird ein Seidenpapier aufgelegt, was nochmal eine besondere Wirkung auf den Körper hat !                                                                                                 Diese Massage ist sehr angenehm und entspannend. Sie kann als eigenständige Therapie eingesetzt werden oder sie kann auch ideale Vorbereitung angewendetet werden für das darauffolgende Einrichten der Wirbelsäule nach Dorn.


      Fußreflexzonenmassage        

     "Hominis imago in pedibus"
      
Lateinisch: das Abbild des Menschen in den Füßen
       

Die therapeutische Arbeit an den Füßen stammt ursprünglich von den Indianern.
Der amerikanische Arzt W. Fitzgerald dokumentierte sie zum ersten Mal.
Hanne Marquard brachte sie nach Deutschland .
Im Laufe der Jahre errichtete sie Lehrstätten und unterrichtete dort selbst.

Am Fuß ist der gesamte Körper über Reflexzonen repräsentiert.
Jede Zone steht für ein Organ oder ein bestimmten Bereich des Körpers.
Krankheiten / Misszustände spiegeln sich an den Füßen wieder.
So kann der geschulte Therapeut sehen was dem Patienten fehlt und ihn so behandeln.


  Aromaöl - Behandlung

   Wohltuende Massage mit individuellen Düften

   Die Aromamassage ist eine ganz besondere Form der Massge. Das Massageöl bzw. aromaöl ist hier ausschlaggebend. Die ätherischen Öle unterstützen durch ihre ganz besondere Eigenschaften die entspannende Wirkung. Die Aromamassage ist ein Erlebnis für Körper und Geist.

Es gibt verschiedene Öle, welche:

  • belebend und erfrischend
  • entzündungshemmend
  • wärmend
  • beruhigend
  • konzentrationsfördernd
  • oder schmerzlindernd wirken.

Bereits während der Massage beginnen die Aromen ihre Wirkung zu entfalten. Aromamassage ist eine wunderbare Möglichkeit für den Körper zu entspannen und loszulassen. Körperliche und seelische Verspannungen werden gelöst und Krankheiten vorgebeugt.


   Massagekerzen - Behandlung

     "Entspannung mit allen Sinnen"

   Massage mit warmen, hautpflegenden wachskompositionen ist eine spezielle
   Erweiterung der Aromaöl - Massage. Durch Wärme der Flamme und die
Anregung der Blutzirkulation, durch die Massage, werden die pflegenden Inhaltsstoffe besonders leicht von der Haut aufgenommen und versorgen sie mit viel Feuchtigkeit.
Durch den einzigartigen Duft und ihr sanftes Licht erzeugt die Massagekerze eine wohlige Atmosphäre und unterstützt die Entspannung. Eine besonderes Verwöhnerlebnis für die Sinne - eine Auszeit vom Alltag.